Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Eingeführt von einer undefinierbaren Figur, die nur als Satoshi Nakamoto bekannt war, kam die Technologie der Kryptowährung 2009 in Form von Bitcoin. Seitdem sahen zahlreiche andere Münzen wie Litecoin, Peercoin, Namecoin, Ethereum, Cardano, Ripple, Monero und EOS den Markt, die gemeinsam als Altcoins bezeichnet werden.

Die Kryptowährung hatte Fortschritte in der Finanzindustrie gemacht und wurde damit zu einem der begehrtesten Rohstoffe.

Das Netzwerk von Kryptowährung erlaubt gesicherte online-Zahlungen, die durch sogenannte “Token” erfolgen. Einträge stellen diese in einem elektronischen Ledger dar, der allen Benutzern durchs Knacken einer mathematischen Gleichung zur Verfügung steht.

Dieses kurze Feature beschreibt, wie das Netzwerk von Kryptowährungen funktioniert, warum es zu einer lebensfähigen Ware geworden ist und wie es seinen Nutzern zugute kommt.

Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Was ist Kryptowährung?

Die Kryptowährung ist eine digitale Währung, die unabhängig von einer Zentralbank arbeitet. Sie wird durch eine komplizierte Technik ausgegeben,  die durch eine Reihe von Algorithmen erstellt wird. Ihr digitales Hauptbuch heißt Blockchain.

Viele Computer auf der ganzen Welt bedienen Blockchains. Es wird durch Kryptographie gesichert, was bedeutet, dass die Daten für Benutzer, die nicht im Kryptowährungsnetzwerk enthalten sind, in ein unlesbares Format umgewandelt werden.

Das Kryptonetzwerk ist dezentral organisiert. Was das bedeutet, ist, dass nur Benutzer und Computeralgorithmen alle Aktivitäten der digitalen Währung verfolgen können.

Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Wie benutzt man Kryptowährung?

In Kryptowährungen wird alles durch Algorithmen geregelt.

Kryptowährung wird Peer-to-Peer durch spezielle Wallets übertragen.

Transaktionen werden in Blockchain durchs Mining der Kryptowährung aufgezeichnet. Sobald ein mathematisches Problem gelöst ist, wird ein Transaktionsblock zur Blockchain hinzugefügt. Neu abgebaute Münzen werden denjenigen belohnen, wer das Rätsel als Erster löst.

Je mehr Kryptowährung-Miner gibt es, desto höher ist die Sicherheit für das Kryptowährung-Netzwerk.

Das Netzwerk aktualisiert seine Komplexität automatisch, je nach der Geschwindigkeit, mit der die mathematische Aufgabe gelöst wird.

Computerprozessoren wurden früher zur Lösung mathematischer Probleme benutzt. Die Miners von Kryptowährungen entdeckten später, dass die Grafikkarten für die Aufgabe geeignet sind. Dies erforderte jedoch mehr Strom.

Es wurde späte mit der Herstellung der Produkte von Krypto-Mining begonnen. Diese enthielten umprogrammierte Chips, die Bitcoins abbauten. Obwohl sie schneller sind, war für diese immer noch hohe Stromleistung erforderlich.

Danach wurde die Anwendungsspezifische Integrierte Schaltung (ASIC) erfunden. ASIC machte das Mining schneller für Bitcoin und war kostengünstig.

Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Ist Kryptowährung legal?

Die kurze Antwort ist JA. Überweisungen und Transaktionen durch Kryptowährungen werden in der globalen Finanzindustrie akzeptiert.

Es ist nicht nur legal, sondern kommt auch mit zahlreichen Vorteilen. Eine davon ist die vereinfachte Überweisung von Mitteln zwischen den zwei Entitäten. Zuweisungen brauchen keinen Dritten wie eine Zentralbank oder ein Kreditkartenunternehmen, was also die hohen Gebühren von Banken und anderen Finanzeinrichtungen vorbeugt. Sicherheit dieser Überweisungen wird durch die Verwendung von öffentlichen und privaten Schlüsseln gewährleistet.

Während Kryptowährungstransaktionen jedoch legal sind, haben sie einige Nachteile. Die teilweise anonyme Natur der Kryptowährung ermöglicht schattige Transaktionen wie beispielsweise Geldwäsche; Steuerhinterziehung ist auch nicht mehr unvorstellbar.

Was Kryptowährung ist und wie sie benutzt wird

Fazit

Investieren und Handeln mit Kryptowährungen können sich für Interessierte als profitabel erweisen. Ein Händler oder Investor muss nur geduldig sein, die Seile um das Kryptowährungsnetzwerk zu kennen und zu wissen, wann man vorsichtig sein oder eine Transaktion vornehmen sollte.