Ist Binary.com ein Betrug?

Ist Binary.com ein Betrug?

Es ist üblich, dass Internetnutzer sich auf die Brokerfirmen ärgern. Das Netz ist voll von Geschichten von Investoren und Händlern, die ihr hart verdientes Geld verloren haben, das sie durch jahrelange geduldige Ausübung eines Bürojobs und sorgfältige Auseinandersetzung mit ihren anfänglichen Handelsbemühungen gespart hatten. Ein solcher Broker über den im Internet heiß diskutiert wird ist Binary.com.

Diese elektronische Plattform bietet die Möglichkeit, auch an Wochenenden zu arbeiten. Binary.com ist eine Online-Handelsplattform für Transaktionen, die sich speziell auf binäre Optionen beziehen.

Es gibt zahlreiche Zeugnisse dafür, dass Binary.com Betrüge ausübt. Auf der anderen Seite gibt es Binary.com Kundenbewertungen, die bestätigen, dass es sich um mehr als ein legitimes Unternehmen handelt. Aber wie kann man sicher sein? Diese kurze Text beschreibt die vielen Vorteile der Anmeldung bei dem Binary.com-Broker.

Ist Binary.com ein Betrug?

Geschichte und Anmeldeinformationen

Binary Group Ltd besitzt Binary.com, das 1999 als BetOnMarkets.com gegründet wurde. Ein Jahrzehnt später änderte es seinen Namen in das, was es heute im Volksmund heißt.

Es hat eine Lizenz und wird von verschiedenen europäischen Gremien reguliert.

Funktionen

Für Anfänger bietet die Site die Deriv-Plattform und den SmartTrader. Anfänger würden sich freuen zu bemerken, dass diese Software für den Handel mit binären Optionen angepasst ist. Dies ist nicht nur effizient, sondern auch intuitiv und daher einfach zu navigieren.

Die Binary.com Website bietet die Möglichkeit, die Ablaufzeit für Handel zwischen einem Tag und einem Jahr festzulegen.

Für die erfahreneren Händler gibt es MT5 und Binary WebTrader Optionen.

Binary.com ermöglicht eine Rendite von 100% für Rise / Fall-Händler. Für High / Low- und Touch / No-Touch-Handel gibt es sogar 1.000%.

Enrolees haben Zugang zu kostenlosen Demokonten, die mit elektronischen Geldern in Höhe von 10.000 US-Dollar zur Testversion gefüllt sind. Für seine realen Konten benötigt Binary.com eine erste Einzahlung von 5 USD.

Die mobile Anwendung von Binary.com, Binary Tick Trade, ist für alle Betriebssysteme geeignet.

Die von Binary.com gehandelten Vermögenswerte belaufen sich auf 58.

Das Unternehmen erlaubt Überweisungen mit einer Mindesteinzahlung von 500 USD. Der maximal zulässige Ein- und Auszahlungsbetrag beträgt 100.000 USD. Die Währungen USD, GBP, EUR und AUD werden für Zahlungen akzeptiert.

Binary.com akzeptiert auch Kreditkarten, insbesondere Maestro und Mastercard. Für Zahlungen sind bekannte E-Wallets wie Airtm, STICPAY, WebMoney, QIWI und mehr zulässig.

Die führenden Kryptowährungen können auch gehandelt oder als Zahlungsmittel angegeben werden.

Ist Binary.com ein Betrug?

Warum also über Binary.com handeln?

✔ Die besten Preise.

✔ Handel ist flexibel.

✔ Risiken können kontrolliert werden.

✔ Sicherheit und Schutz sind gewährleistet.

Der Ruf? Nun, es handelt über 2 Milliarden Dollar. Diese Menge kommt einfach nicht aus bloßen Betrügereien oder gar dünner Luft. Darüber hinaus wurde er unter anderem als bester Broker mit festen Gewinnchancen und als bester Broker für binäre Optionen ausgezeichnet.

Mit all seinen bemerkenswerten Funktionen, seiner Anerkennung und Regulierung durch legitime, bekannte politische Entscheidungsgremien und Auszeichnungen, die es erhalten hat, besteht kein Zweifel daran, dass Binary.com ein legitimes Online-Brokerunternehmen ist, dem ein Händler vertrauen kann.

Weiterlesen:

IQ Option – Broker für binäre Optionen 

Was ist RaceOption?